Postkarten-Archiv | Andreas-Andrew Bornemann | Hannover-Linden | 2002-2017
Postkarten-Archiv | Andreas-Andrew Bornemann | Hannover-Linden
http://www.postkarten-archiv.de/matrosen-seeleute.html

© Postkarten-Archiv | Andreas-Andrew Bornemann | Hannover-Linden | 2002-2017

Matrosen | Seeleute

Das Matrosenbild im Kaiserreich war ein Bild, das den Matrosen oft in propagandistischen Darstellungen zeigte und den Seesoldaten Kraft, Mut und Wehrhaftigkeit zuschrieb. Die Ideale waren Kameradschaft, Vaterlandsliebe, Disziplin, und sie zeichneten sich durch fachliches Können aus.

Der letzte Mann - Aus dem Heldenkamf in der Schlacht bei den Falklandinseln am 06.12.1914

Den Seeleuten nachgesagte Attribute wie Sangesfreude, Trinkfestigkeit, Geselligkeit und vor allem eine große erotische Ausstrahlung hatten ihren Ursprung in der zivilen Seefahrt vorindustrieller Zeit, fügten sich aber trotz einer gewissen Lasterhaftigkeit hervorragend in das Bild des Marinematrosen ein, denn sie brachten die nötige Spannung in diese Figur.

Die Matrosen wurden bald zu einem eigenen Bildgenre: Mit dem Schifferklavier oder der Liebsten im Arm waren sie ein beliebtes Motiv der zeitgenössischen Medien. Sie schmückten die Bildseiten der in der Kaiserzeit populären Postkarten und eigneten sich gut als Werbefigur für Tabak, Bier und Schnaps.

Unsere blauen Jungs bei der Wäsche | 11.08.1915

Viele Schlager besangen ihre Sehnsucht nach dem Meer ebenso wie nach der Heimat und dem Mädchen, das im Hafen auf sie wartet. So groß war die Beliebtheit der Matrosen, dass ihre Uniformen in die Kindermode Einzug hielten und wie kein anderes Kleidungsstück Verbreitung in allen Schichten des ganzen Deutschen Reiches fanden.

The Navy - Doing His Duty | 10.04.1912

La Paloma (Die Taube) | 08.03.1910

Matrosen der Werft-Division | 1913

Kinder im Matrosenanzug - Atelier Heinrich Barten An der Christuskirche 15 Hannover | 17.12.1909

Die Besatzung eines Großkampfschiffes | 04.04.1917

               

          Seemanns Los | 26.05.1913           So ein liebes Fischermädel. Findet         Steh ich in finstrer Mitternacht...
                                                            man in keinem Städtel! | 18.09.1908                   26.01.1915

              

       Matrosenlied - Auf Matrosen die          Reserve hat Ruh`. Nun ist vorbei    Soeben glücklich in Kiel angekommen!
        Anker gelichtet.... | 23.12.1913          die schwere Zeit... | 01.10.1912                        07.08.1930

              

     Matrosenlied - Fahren wir heim das       Matrosen Abschied | 24.05.1914        Matrosenleben - Ander Städtchen
       Schiff befrachtet... | 04.04.1913                                                                  - Ander Mädchen | 07.05.1903

              

Eine Frage treues Mädchen | 18.11.1917  Als ich Abschied nahm | 10.06.1911     Dich Mädel hat ich längst in Sicht.
                                                                                                                           Trag Dich durch`s Leben,
                                                                                                                      fürcht Dich nicht ! | 25.09.1909

              

   La marine... et l`amour | 08.11.1962      Auf Matrosen die Anker gelichtet!           Du mein alles ! | 20.04.1910
                                                                               07.02.1917

              

        Matrose der S.M.S. Hannover              La Paloma (Die weiße Taube)            Leute die zur See fahren wollen
                                                                              23.04.1929                      müssen tätowiert sein! | 18.02.1921

Literatur- und Quellenverzeichnis

Andreas-Andrew Bornemann / Postkarten

Wer etwas zu berichten oder zu berichtigen hat kann sich gerne beteiligen.
Einfach eine E-Mail an mich senden und mitmachen.

Wikipedia - Die freie Enzyklopädie