Tattoo-Schaubuden-KünstlerInnen, Tattoo-Attraktionen und Tätowierer

Tätowierte - von Stefan Nagel

Ansichts- und Postkarten wie die hier im Postkarten-Archiv abgebildeten wurden von den diversen Schaubuden-Menschen auf den Jahrmärkten in den ersten Jahrzehnten des 20. Jhs. als Souvenirs verkauft. "Miss Käthe" stellte dabei unter den zahlreichen menschlichen Schauobjekten eine echte Attraktion dar, verkörperte sie doch als "tätowierte Kolossaldame" gleich zwei beliebte Sujets in einer Person. Dabei weckte zu einer Zeit, in der die Möglichkeiten zum Ausleben der eigenen Individualität sehr begrenzt waren, bereits ein tätowierter Körper allein das Interesse des Publikums. Bei diesen "Schaubuden-Freaks" handelte es sich in der überwiegenden Mehrzahl um Frauen, die damit warben, am ganzen Körper tätowiert zu sein und dies bis an die Grenzen des damals Schicklichen auch unter Beweis stellten. Dem Publikum eröffneten sich somit unter dem Vorwand einer eingehenden Betrachtung der "Kunstwerke" eine willkommene Gelegenheiten "einen Blick zu riskieren".

Miss Käthe einzig reisende tätowierte
Kolosal-Dame | 03.06.1912

Einige Tätowierte präsentierten ein artistisches Programm, häufig Feuerspucken oder Schlangenvorführungen. Noch mehr mögen die Schaubuden- und Varietébesucher jedoch von den Geschichten über die angebliche Herkunft der Tätowierungen gefesselt gewesen sein. Oftmals ging es dabei um kultische Riten Eingeborener, die, die Tätowierten auf Reisen in entlegene Weltgegenden schmerzhaft erleiden mussten.

Miss Käthe einzig reisende tätowierte
Kolosal-Dame - Ohne Konkurrenz | 07.07.1907

Motive wie Jesus Christus am Kreuz waren mit solchen Geschichten allerdings schwerlich in Einklang zu bringen. Offensichtlich fielen dem Publikum jedoch derartige Ungereimtheiten nicht auf, weil das Interesse tatsächlich weniger den Bildern galt…

Text © Stefan Nagel

diverse Tattoo-Schaubuden-KünstlerInnen, Tattoo-Attraktionen

Mia Askaria, der Stern der Kunst

Käthe Trumpfheller, die kunstvollst
tätowierte Dame der Welt. gen.:
"Der blaue Stern".

Miss Melata kunstvollst Tätowierte
Dame | 11.02.1905

Zum Andenken an die tätowierte Dame ANITA
04.07.1912

Hilde Petersen die kleinste in 14 Farben
tätowierte Dame der Welt.

Elvira, die kunstvoll tätowierte Dame

Vasantasena, tätow.
indische Barfußtänzerin

 

L' Homme Tatoué

L' Homme Tatoué

Literatur- und Quellenverzeichnis

Andreas-Andrew Bornemann / Postkarten
Stefan Nagel / Text - www.riesendame.blogspot.com / www.schaubuden.de

Wer etwas zu berichten oder zu berichtigen hat kann sich gerne beteiligen.
Einfach eine E-Mail an mich senden und mitmachen.